Für Jugendliche

Für interessierte Jugendliche bieten die mitwirkenden Organisationen einen direkten Einblick in ihre Tätigkeiten und die Möglichkeit einer beruflichen oder ehrenamtlichen Mitarbeit. 

  • Vorsicht „Toter Winkel“ – Prävention von Abbiegeunfällen mit LKW
  • Erste Hilfe und Reanimation mit einem Automatischen Externen Defibrillator (AED) unter Anleitung selbst ausprobieren
  • Hubschrauber (z. B. von ADAC, Polizei, Bundespolizei, DRF-Luftrettung)
  • Zum Einsatz fertig – Brandbekämpfung mit Feuerwehr-Schutzausrüstung
  • Löschen, aber richtig – Löschen eines Gasfeuers mit einem Feuerlöscher
  • Null Sicht beim Brand, kein Problem – selbst mit einer Wärmebildkamera arbeiten
  • ADAC-Verkehrswelt – Interaktive Roadshow „Sicher im Straßenverkehr“
  • Gewusst wie – Technische Rettungsgeräte einmal selbst ausprobieren
  • ADAC-Rettungssimulator – Rettungsmöglichkeiten aus einem PKW in Seiten- oder Dachlage
  • Face-to-face Climbing (Kletterturm)
  • BRK-Blutspendedienst
  • Flying-Fox (Seilbahn)
  • Die Feuerwehr Erlebniswelt

Darüber hinaus im Festivalprogramm:

  • Alles über Blaulicht- und Hilfsorganisationen: Aufgaben, Ausrüstung, Vorführungen, Mitmach-Programm
  • Informationen zum ehrenamtlichen Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr sowie bei Einsatz- und Hilfsorganisationen
  • Informationen zu Beruf und Karriere in Einsatz- und Hilfsorganisation, Feuerwehr und Sicherheitsbehörden
  • Informationen zum „Team Bayern“ – dem Helfer/innen-Netzwerk für Unglücksfälle und Katastrophen von Bayerischem Roten Kreuz und BAYERN 3
  • Action, Vorführungen und Interviews auf der BAYERN 1 Bühne an der zentralen Aktionsfläche (mit Tribüne)
  • Sicherheitstipps und Präventionsempfehlungen von Experten/innen aus den Bereichen „Verkehr und Unfallverhütung“, „Gesundheit und Medizin“, „Feuerwehr“, „Polizei“, „Notfallvorsorge“